Wie einen Futon auswählen?
Wie einen Futon auswählen?

Schlaf gehört zu den wichtigsten Tätigkeiten des Lebens. Mit Schlafen verbringen wir ein Drittel unseres Lebens, deshalb ist die Auswahl der richtigen Matratze sehr wichtig, um ausgeruht und, kraftvoll zu sein und positive Energie für den Rest des Tages zu haben. Die erste grundsätzliche Frage ist ob, eher der weiche oder der klassische feste Futon für einen geeignet ist?
Für den Fall, dass Sie eine weiche Matratze bevorzugen, ist es wichtig einen festen und schmerzfreien Rücken zu haben. Auf der weichen Matratze lockert sich die Rückenmuskulatur vollständig und die Sehnen erschlaffen. Der Körper befindet sich in der sogenannten „passiven Relaxation“. Nach dieser Form der Ruhe empfiehlt sich ein paar Minuten Stretchin zu machen, um den Tag ideal und aktiv zu beginnen.
Der klassische Futon, der eine feste Naturmatratze ist, ermöglicht Ihnen eine sogenannte „aktive Entspannung“. Dabei bleiben die Sehnen leicht gespannt, sodass Ihr Körper nicht völlig ermattet und Sie unbeschwerter und munterer wiedererwachen. Der japanische Futon passt sich Ihrem Körper perfekt. In einigen Fällen kommen anfangs leichte Muskelschmerzen vor, aber dieser Zustand sollte nach höchstens 1 – 2 Tagen vorbei sein. Zu den Härtegraden der japanischen Futons finden Sie unten weitere Informationen. Futons sind für Allergiker geeignet, weil die Naturmaterialien vergliechen mit üblichen Matratzen fünfmal höhere Absorptionsfähigkeiten haben. Sie schlafen damit in einer idealen trockenen Umgebung.

 

Härtegrade:

Die Härtegrade sind für jeden Futon angegeben und helfen Ihnen die richtige Naturmatratze zu wählen.

 

Der härteste Futon (Matratze)

Die Härte verdankt sich vor allem den Materialien Kokoskern oder Rosshaare. Wir empfehlen Ihnen besonders: Matratze Kokos – Kokonatsu, Gesunde Matratze – Ama Kokonatsu und Harte Matratze – Daburu Kokonatsu.

 

Der harte Futon (Matratze)

Diese Futons sind vielseitig einsetzbar. Man kann sie als Matratze oder als Sofa benutzt; Futon Baumwolle - Men.

 

Der mittelharte Futon (Matratze)

Sehr beliebte und hochwertige Variante des Futons. Er ist für alle geeignet. Wir empfehlen Ihnen besonders: Matratze mit Kokosfasern -Tekido oder Schaummatratze mit Kokos – Awa Kokonatsu.


Der weiche Futon (Matratze)

Im Vergleich mit einer klassischen Matratze ist immer noch härter. Diese Futons sind sehr beliebt bei Kindern oder älteren Leute. Wir empfehlen Ihnen: Latexmatratze – Ratek, oder Japanisches Futon – Ama Ratek.


Der weichste Futon (Matratze)

Hierbei handelt es sich um die weichsten und komfortabelsten Futons, die maximale Gemütlichkeit bieten. Wir empfehlen Ihnen: Rosshaarmatratze – Yasashi oder Naturmatratze Rosshaar – Kami.